Ausflüge Niedersachsen Reisen

Im phaeno tüfteln, im Ritz-Carlton nächtigen / Wolfsburg für Familien kann was

2. Oktober 2018

Anzeige/Pressereise mit Verlosung

Wer von Euch war schon einmal in einem Science Center oder anders gesagt, in einem Wissenschaftsmuseum? Bis vor zwei Wochen hörte sich das für mich ziemlich unspannend an und schon gar nicht hörte es sich nach einem Ort für uns als Familie an. Und dann besuchten wir das pheano in Wolfsburg, welches eben genau so etwas ist. Heute kann ich sagen, es ist gerade zu perfekt für uns als Familie. Schöner kann man einen Tag in einem Gebäude wohl kaum verbringen. Ich erzähle Euch von unserem Besuch im phaeno, was Ihr beachten solltet, von der Sonderausstellung „Die Tüftelmäuse“, dem ganz besonderen Gebäude und für wen sich ein Besuch lohnt und für wen eher nicht. Anschließend nehme ich Euch noch mit in das Nachbarhotel, das Ritz-Carlton. Ob ich das für Familien empfehlen kann? Ihr erfahrt es in diesem Beitrag. Los geht es:

 

phaeno-tueftelmaeuse-wolfsburg-kinder-eingang

Der Eingang

Was genau ist das phaeno?

Bei dem phaeno handelt es sich um ein so genanntes Science Center, ein Wissenschaftsmuseum bzw. eine Wissenschaftsausstellung. Das klingt etwas dröge, das pheano selbst allerdings nicht. Denn in dem Wort „phaeno“ versteckt sich ein Hinweis auf das, was einem im inneren erwartet, Phänomene. Diese sind technischen oder naturwissenschaftlichen Ursprungs. Das phaeno hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Phänomene dem Besucher spielerisch und experimentell nahe zu bringen. Das Wissen wird dabei keinesfalls dem Besucher aufgestülpt. Der Besucher soll zum aktiven Teil der Ausstellung werden. Daher würde ich es vielmehr als Erlebnismuseum bezeichnen. Denn ich versichere Euch, es ist ein riesengroßes Erlebnis für Groß und Klein.

 

Die Ausstellungen

Neben der Dauerausstellung „Die Welt der Phänomene“, welche über 350 Phänomene beinhaltet, gibt es  Sonderausstellungen. Aktuell sind das „Die Tüftelmäuse“ und „Zeit“. Hier erfahrt Ihr alles über laufende Ausstellungen.

 

Wie könnt Ihr die Ausstellungen nutzen?

Es braucht keine Führung, lasst Euch treiben, fast alles ist selbsterklärend und Ihr werdet intuitiv handeln. Braucht Ihr doch etwas Hilfe, gibt es neben jedem Exponat eine Tafel mit kurzen Erklärungen. Mehr braucht es nicht, um einen Aha-Moment nach dem anderen zu haben. Alles ist von hoher Qualität, so toll erdacht und umgesetzt. Überall wird die Neugierde in einem geweckt und das ist ein richtig schönes und positives Gefühl.

 

phaeno-tueftelmaeuse-wolfsburg-kinder-waermebild

Meine Kleinste und ich

 

Die Sonderausstellung „Die Tüftelmäuse“

Grund unseres Besuchs war die neu eröffnete Sonderausstellung  „Die Tüftelmäuse“. Ihr könnt sie noch bis 02. Juni 2019 besuchen. Das besondere an dieser Ausstellung ist, dass sie speziell für Kinder von 3 bis 8 Jahren entwickelt wurde. Und somit fielen zwei meiner Mädels direkt in die Zielgruppe mit ihren 5 und 8 Jahren.

 

phaeno-tueftelmaeuse-wolfsburg-kinder-basteln

Hier wird gerade an einem Flugobjekt gebastelt

 

Was erlebt Ihr mit den Tüftelmäusen?

Die Tüftelmäuse Kunz, Lenz, Zita, Zora und Strizzi leben auf einem Dachboden. Zwischen dem Gebälk sind viele kleine Räume mit besonderen Herausforderungen entstanden. Es gibt Maschinen, die zum Laufen gebracht werden müssen um etwas auszulösen. Das ist mal ein Konfettiregen, mal eine läutende Glocke oder auch drehende Windräder. Es gibt an jeder Ecke neues zu entdecken und zu erleben. Dazwischen sind viele kleine Stationen zum Erschaffen von Dingen. Die Kinder können Flugobjekte Basteln und direkt über dem Luftkanal herausfinden, wie gut ihr Objekt fliegt. Meine Mädels hatten daran großen Spaß und wer noch? Mein Mann 😀 An anderen Stationen konnten sie ihre eigenen Windräder basteln, Figuren für das Schattentheater basteln und Wasserräder aus Stecksteinen bauen. Alles wird direkt bei den Tüftelmäusen ausprobiert und anschließend vielleicht noch modifiziert.

An jeder Station gibt es kleine Hörboxen, in welchen die Tüftelmäuse die Station erklären. Aber auch da muss ich sagen, braucht man diese Erklärungen kaum. Die Kinder machen meist alles intuitiv richtig. Unterstützend gibt es Mitarbeiter vom phaeno, welche mit Rat und Tat zur Seite stehen.

 

phaeno-tueftelmaeuse-wolfsburg-kinder-dreirad

Einer der vielen Antriebe

 

Das Besondere

Besonders gut gefiel mir die Kombination aus denken und handeln. WAS muss ich WIE machen, damit DAS geschieht. Kleinere Kinder brauchen da an manchen Stellen noch Unterstützung. Für uns als Eltern war es schön, ein gemeinsames Ziel mit den Kindern zu erreichen.

Auch mit größeren Geschwistern lassen sich die Tüftelmäuse gut vereinen. Denn alle Ausstellungen befinden sich in einer großen Landschaft.  Unsere Große (10 Jahre) war somit nicht gebunden und hat selbstständig die Dauerausstellung erkundet.

 

phaeno-tueftelmaeuse-wolfsburg-kinder-rakete

Raketenbau am Fließband

 

Noch mehr erleben im phaeno

Neben den Ausstellungen bietet das phaeno seinen Besuchern noch die Möglichkeit eine „Best of Show“ und die Technikwerkstatt zu besuchen, beides gegen einen geringen Betrag. Ich kann Euch sagen, es lohnt sich 😀

 

Die „Best of Show“

Im Wissenschaftstheater findet regelmäßig die „Best of Show“ statt. Dort wird mit allerhand explosivem und gefährlichem Material hantiert. Auch hier gibt es viele Aha-Momente und dazu noch etwas zum Lachen. Mit etwas Glück, dürft Ihr bei dem ein oder anderem Experiment assistieren. Infos zu allen aktuellen Shows findet Ihr hier.

 

Die Technikwerkstatt

In der Technikwerkstatt haben wir mit unseren Mädels drei einzigartige Tischflipper gebaut. Alles mögliche Material ist vorhanden. Hochwertige Werkzeuge und Arbeitsplätze ebenso. Der Kreativität waren keine Grenzen gesetzt. Jeder Flipper sah anders aus, alle haben hochkonzentriert an ihrem Werk gearbeitet, das war richtig toll, kostet allerdings auch Zeit. Weitere Infos zu der Technikwerkstatt bekommt Ihr hier.

 

phaeno-tueftelmaeuse-wolfsburg-kinder-flipper selber bauen

Flipper meiner Mittleren

 

Das Gebäude

Wir sind während unseres Aufenthaltes in den Genuss einer Architekturführung gekommen. Das phaeno selbst bietet diese nicht für Besucher an. Aber ich finde es schön, etwas über dieses Gebäude zu wissen. Denn es strahlt etwas besonderes aus. Es ist imposant und gleichzeitig leicht. Entworfen hat es die weltweit berühmteste Architektin Zaha Hadid. Die Ausstellungsfläche hat sie angehoben, so dass unter dieser Platz für das öffentliche Leben der Wolfsburger entsteht. Das belebt diesen Ort und ist eine geniale Idee. In dem Gebäude gibt es keine geraden Wände, nicht einmal ein gerades Treppengeländer. Alles ist fließend und geht ineinander über. Ihr findet keine Türen (außer zu den Toiletten 😉 ), keine abgeschlossenen Räume und dennoch gibt es verschiedene Bereiche. Alles gleicht einer Landschaft.

 

phaeno-tueftelmaeuse-wolfsburg-kinder-gebaeude Architektur

Der öffentliche Bereich unter dem phaeno. Hier seht Ihr drei der Cones.

 

Die Cones

Das phaeno steht auf zehn Kegeln, Cones genannt. In jedem dieser Cones verbirgt sich etwas. In einem befindet sich das Wissenschaftstheater, in anderen der Shop. Einige tragen das Dach, andere die Ausstellungsfläche. Ein Cone führt über das Dach hinaus und ist innen hohl. Ihr könnt ihn in der Tiefgarage betreten und in den Himmel schauen.

 

Der besondere Beton

Nur für diesen Bau wurde ein eigener Werkstoff erfunden, der „Selbstverdichtende Beton“ (SVB). Tretet Ihr nah an ihn heran, erkennt Ihr die Struktur der eigens dafür kreierten Schalung. Mich erinnerten Struktur und Haptik an Holz, warm und weich.

 

Beeindruckend

Uns hat das Gebäude mit dem Wissen aus der Führung noch mehr beeindruckt und wir sind keine Architekturkenner 😀 Zaha Hadid hat etwas ganz besonderes für das phaeno und deren Besucher geschaffen.

 

Für wen ist das phaeno geeignet?

Dabei sein kann definitiv jeder, das phaeno ist barrierefrei. Um alles mit allen Sinnen erleben zu können, sollten Eure Kinder schon sicher laufen. Kaputtmachen können sie nichts und anfassen dürfen, oder besser, sollen sie alles. Das macht den Besuch für Familien extrem stressfrei. Meine Bedenken bisher waren, dass die Dauerausstellung noch nicht für unsere Kleine geeignet ist. Deswegen waren wir noch nie im phaeno. Die letzten zehn Jahre war immer ein Kind gefühlt zu klein für das phaeno. Dem ist aber überhaupt nicht so. Ihr braucht mit Eurem ersten Besuch nicht so lange warten wie wir, auf keinen Fall. Es lohnt sich schon viel früher 😀

 

phaeno-tueftelmaeuse-wolfsburg-kinder-nagelbett

Das Nagelbett wurde mehrmals ausprobiert, es ist Teil der Dauerausstellung

 

Lage, Preise und Co.

Lage

Die Lage des phaenos ist perfekt, direkt neben dem ICE Bahnhof. So lohnt sich auch eine weitere Anreise. Aus Berlin braucht Ihr beispielsweise nur 1 Std. mit dem ICE, aus Hannover nur 30 Minuten. Für Pkws gibt es eine eigeneTiefgarage (gegen Parkgebühr).

 

Preise

Die Preise sind fair, ehrlich gesagt, habe ich mit höheren gerechnet. Gerade jetzt im Nachhinein, mit dem Wissen, was uns geboten wird 😀 Eine Familientageskarte für Eltern mit zwei Kindern kostet 34 Euro. Die Sonderausstellungen kosten nicht extra und auch nicht das Material bei den Tüftelmäusen. Lediglich das Material in der Technikwerkstatt (bei uns 3€ für einen Flipper) und der Besuch der „Best of Show“ (1€ pro Person) kostet zusätzlich.

 

Gastronomie

Es gibt ein Bistro mit gutem Essen im phaeno. Ich empfand es als angenehm, dass kein angebotenes Gericht aus der Fritteuse kommt. Denn das ist in vielen Museen und Co. gang und gäbe. Es gibt eine große Auswahl an leckeren Pizzen aus dem Steinofen, Pasta mit verschiedenen Soßen und Ofenkartoffeln. Dazu eine Auswahl an Salat und Desserts, sowie Eis. Die Preise waren auch hier überraschend günstig und somit familienfreundlich.

 

Schließfächer

Es sind verschieden große und ausreichend Schließfächer vorhanden. Es gibt extra große Fächer für  Kinderwagen und Buges.

 

Shop

Einen Shop gibt es auch, etwas versteckt, was für Familien fast ein Vorteil ist 😉 Ihr müsst nicht durch ihn hindurch, wenn Ihr das phaeno betretet oder verlasst.

 

Meine ZeitsparTipps für ein Besuch im phaeno

  • Nutzt die Besuchszeit komplett aus, es gibt viel zu sehen und zu entdecken.
  • Lasst das Essen im Bistro aus (wenn Ihr nur einen Tag da seid) und bringt Euch einen Snack mit. Es gibt einen Picknickbereich vor den Schließfächern, dort dürft Ihr Mitgebrachtes verzehren.
  • Beschränkt Euch auf den Bau eines kleinen Flippers. Der Bau der großen Flipper ist zeitintensiv gewesen.
phaeno-tueftelmaeuse-wolfsburg-kinder-windraeder

Erst wurde ein Windrad gebastelt und nun wird der Wind dafür erzeugt

 

Das Hotel Ritz-Carlton in Wolfsburg

Ich gebe zu, wir residieren gewöhnlich nicht in fünf Sterne Häusern und somit war diese Einladung für eine Übernachtung im Ritz-Carlton in Wolfsburg ganz besonders für uns. Ich muss sagen, wir haben den Unterschied gespürt. Ein Stern mehr macht, zumindest in Deutschland, viel aus. Wir fühlten uns überall Willkommen im Hotel. Alle Mitarbeiter waren zu jeder Zeit sehr freundlich und zuvorkommend. Hier ist der Gast wirklich König, also wir haben uns sehr königlich gefühlt 🙂

 

Die Zimmer

Für uns wurden zwei Doppelzimmer mit Verbindungstür reserviert. Die Zimmer waren top ausgestattet, es fehlte an nichts. Alles was Ihr bei einem Aufenthalt gebrauchen könntet, ist vorhanden. Die Kinder werden besonders toll vom Hotel begrüßt. Auf ihren Betten lagen Bademäntel und gefüllte Badetaschen für sie. Dazu gab es noch einen süßen Gruß der Hotelpatisserie. Das alles löste Begeisterungsstürme bei ihnen aus 😀 Bei mir löste die Fußbodenheizung im Bad und das bequemste Bett, in welchem ich je geschlafen habe, Begeisterung aus. Erholung pur!

 

ritz-carlton-wolfburg-familien kids-kinder-zimmer

Die Betten der Kinder

 

Der Pool

Wasser zieht uns alles magisch an. Und so sind wir noch um 21 Uhr in den 29 Grad warmen Pool gesprungen, trotz Regen. Ja, es ist ein Außenpool. 40 Meter lang und er schien mir randlos zu sein. Ein richtig tolles Erlebnis, besonders für unsere Mädels.

 

Gastronomie

Ich liebe Omelett und wisst Ihr, was ich mir zu Frühstück bestellen konnte? Jaja, Omelett. Dazu noch frische Waffeln mit Früchten und Pancakes mit Ahornsirup. Das Buffet ließ schon keine Wünsche offen. Es war von allem eine große Auswahl da und es schmeckte alles fantastisch. Wir haben lange gefrühstückt. Für die Kinder gab es besondere Drinks und Snacks.

 

ritz-carlton-wolfburg-kids-kinder-fruehstueck-pancakes

Kaum da, schon weg

 

Kinder im Ritz-Carlton

Neben den beschriebenen Annehmlichkeiten für die Kinder, gab es noch eine Schatzsuche vom Hotel. Jedes Kind kann daran teilnehmen. Es geht darum, verschiedene Orte und Gegenstände im Hotel zu finden und diese als Sticker auf eine Karte zu kleben. Mit der vollen Karte können sich die Kinder den Schatz an der Rezeption abholen.

 

Die Autostadt

Das Hotel befindet sich in der Autostadt und damit ist der Eintritt für diese enthalten. Die Autostadt bietet für Kinder viel. Zwei unserer Mädels haben dort einen Autoführerschein gemacht, während die dritte eine Sammelmappe gebastelt hat. Dazu gab es es noch einen Indoorspielbereich und viele Spielfahrzeuge. Im Sommer und Winter finden besondere Veranstaltung in der Autostadt statt. Hier erfahrt Ihr mehr darüber.

 

autostadt-wolfsburg-kinder-fuehrerschein-vw

Praktische Fahrprüfung in der Autostadt

 

Fazit

Wir hatten alle fünf eine unheimlich schöne Zeit im Ritz-Carlton. Wir kommen ganz bestimmt wieder. Sicher nicht einfach so, eher zu einem besonderen Anlass. Und den genießen wir dann wieder ganz besonders.

 

Danke

Ein großes Dankeschön geht an das phaeno, deren Mitarbeiterinnern, welche uns während unseres Aufenthaltes betreut haben, sowie dem Direktor Herrn Junge für die vielen Hintergrundinfos am Abend. Außerdem an das Ritz-Carlton und deren Mitarbeiter, sowie an Frau Spieske, die PR Managerin,  für ihre vielen Infos am Abend rund um das Hotel. Vielen Dank!

 

Ich würde mich freuen, wenn ich Euch mit meinem Bericht Lust auf einem Besuch im phaeno gemacht habe. Wir werden auch ganz bald wiederkommen 😀 Solltet Ihr noch Fragen haben oder selbst Tipps, dann schreibt sie sehr gerne in die Kommentare.

 

Verlosung

Mit etwas Glück könnt Ihr eine von zwei Familientageskarten (je zwei Erwachsene, zwei Kinder) gewinnen. Zur Teilnahme hinterlasst einen Kommentar unter diesem Beitrag bis zum 7. Oktober, 20 Uhr. Die Gewinner werde ich per Zufallsgenerator ermitteln und bis 8. Oktober, 12 Uhr, hier bekanntgeben. Zum Zwecke des Versandes benötige ich die Anschrift der Gewinner, diese bitte mir bis zum 11. Oktober 2018 zu übermitteln. Nach Versand lösche ich sie aus meinen Daten. Es zählt nur ein Kommentar pro Person. Viel Glück 🙂

 

Edit 08.10.: Gewonnen haben Marcel (Kommentar 5) und Christiane Braun (Kommentar 7). Herzlichen Glückwunsch 😀 Bitte meldet Euch mit Euren Adressen bei mir 🙂

 

Viele liebe Grüße,

 

Alexandra

Andere Artikel der selben Kategorie:

20 Kommentar

  • Antworten Sabrina Knelangen 2. Oktober 2018 at 17:17

    Super Interessanter Artikel. Für uns sind es ca 1,5 Stunden Anfahrt aber trotzdem würden wir das sehr gern mal machen. Mein Großer ist 10 und die Kleine wird 8. Ich glaube, das ist genau das Richtige für beide. Würde mich sehr über die Karte freuen und auch keinen Kicker bauen- den Kleinen aber wie du geschrieben hast… vlg

  • Antworten Vera 2. Oktober 2018 at 19:14

    Liebe Alex, vielleicht habe ich ja dieses Mal etwa Glück und gewinne Meine Kinder und ich würden uns riesig freuen, wenn wir einen Tag im phaeno verbringen dürften!

  • Antworten Melanie 2. Oktober 2018 at 20:05

    Das hört sich alles voll gut an. Hin wollen wir dort auch auf jeden Fall noch mal …

  • Antworten Janina 2. Oktober 2018 at 20:49

    Liebe Alexandra!
    Ja, ein sehr langer Artikel, aber super interessant! Danke für die Tips und die Info! Wir müssen unbedingt ins phaeno und auch endlich mal in die Autostadt.
    Würde mich sehr freuen die Tickets zu gewinnen. VG, Janina

  • Antworten Marcel 3. Oktober 2018 at 11:22

    Das sieht sehr interessant aus für uns 4

  • Antworten Monika 3. Oktober 2018 at 11:35

    Wow, das klingt wirklich toll was ihr alles erlebt habt.
    Im Ritz-Carlton und der Autostadt waren wir schon einmal, weil wir unser neues Auto vor Ort abgeholt hatten. Da konnte man das Paket dazu buchen.
    Ins phaeno haben wir es leider bisher noch nicht geschafft, daher wäre der Gewinn für uns und unsere Mädels wirklich perfekt.

  • Antworten Christiane Braun 3. Oktober 2018 at 16:55

    Toller Beitrag und eine wirkliche Empfehlung, wollten da ebenfalls mal hin mit den Jungs. Vielleicht haben wir ja Glück bei deinem Gewinnspiel. Lg

    • Antworten Christiane Braun 8. Oktober 2018 at 22:44

      Eine Frage eine Freundin meinte ich hätte gewonnen, sehe hier aber keinerlei Infos? Kann das sein?

      • Antworten Alexandra 8. Oktober 2018 at 22:51

        Juhu Christiane, ja, das kann sein 😀 Habe es gerade im Beitrag ergänzt. Herzlichen Glückwunsch 🙂 Schicke mir einfach Deine Anschrift per Mail zu. Liebe Grüße, Alexandra

        • Antworten Christiane Braun 9. Oktober 2018 at 14:24

          Jipi, da freu ich mich für meine Jungs hab dir über fb eine pn geschickt. Danke

  • Antworten Astrid 4. Oktober 2018 at 0:16

    Das hört sich ja wieder spannend an….es ist immer schön deinen Blog zu lesen…:vielleicht haben wir ja dieses mal Glück

  • Antworten Isa 4. Oktober 2018 at 11:48

    Das phaeno ist wirklich toll. Das Ritz kenne ich nicht. Ist nicht so unsere Preisklasse 🙂

  • Antworten Julia 4. Oktober 2018 at 16:13

    Das muss Mega sein. Frieda ist für sowas noch etwas zu klein. Wir waren hier mal im Odysseum in Köln, dort gibt es auch Wissenschaft zum anfassen und ausprobieren. Ich mag sowas! ❤️

  • Antworten Mama geht online 4. Oktober 2018 at 17:45

    Mensch, ist das toll. Wenn Wolfsburg gleich um die Ecke wäre, wären wir wahrscheinlich jeden Tag dort. Danke für den tollen Einblick. Und das phaeno wäre genau das richtige für unsren Sohn.
    LG Anke

  • Antworten Nadja 4. Oktober 2018 at 19:23

    Das pheano klingt ja klasse. Wenn wir gewinnen, würden wir das gerne mit dem nächsten Verwandtenbesuch verknüpfen!

  • Antworten Henning 4. Oktober 2018 at 21:53

    Ja, das hört sich interessant an. Schade dass die Ferien schon so schnell wieder vorüber sein werden, aber mit ein bisschen Glück schaffen wir es noch ins phaeno… 🙂

  • Antworten Claudia 4. Oktober 2018 at 21:57

    Toller Beitrag! Danke dafür! Möchte mit meiner Familie auch mal das Museum besuchen.
    LG Claudia

  • Antworten Diana 6. Oktober 2018 at 7:29

    Wow, das klingt nach einem richtig tollen Familienausflug. Den würden wir sehr gern ins phaeno machen! In Wolfsburg waren wir noch nie. Danke für diese tolle Aktion!

  • Antworten Anke 7. Oktober 2018 at 17:42

    Dein Artikel ist sehr interessant und klasse geschrieben! Meine drei Jungs und ich würden uns super freuen, dort auch mal wieder einen Tag zu verbringen

  • Antworten Stefanie Heitzler 7. Oktober 2018 at 19:21

    Dann versuchen wir mal unser Glück und springen in den lostopf

  • Schreibe einen Kommentar