Tipps

Osterbücher // Unsere Lieblinge für Kindergarten- und Grundschulkinder

21. März 2018

Osterbücher-Kinder-Tipps

Es ist wieder soweit, die Osterkiste vom Dachboden wurde ins Wohnzimmer geholt. Neben jeder Menge Basteleien der Kinder aus den letzten Jahren und viel Oster ChiChi finden wir auch unsere Osterbücher. Jahr für Jahr wieder gern angeschaut, vorgelesen und mittlerweile auch selbst gelesen werden sie. Unsere 4 Lieblinge stelle ich Euch heute vor.

 

1.Wo ist der kleine Osterhase?

Wo ist der kleine Osterhase? ist ein sehr schönes Wimmelbuch mit Gucklöchern. DOsterbücher-Kinder-Wimmelbucher kleine Osterhase heißt Mimi Mümmelmann und trägt ein blauweiß gestreiftes Shirt. Auf jeder Seite kann man ihn finden. Das haben die Kinder natürlich relativ schnell raus. Aber es gibt noch so viel mehr zu entdecken, immer wieder Neues. Wir lernen Mimis Familie und Zuhause kennen, die Hasenschule, die Ostereiermalmaschine von Professor Wirrhase, die Künstlerhasen, den OsterhasenJahrmarkt und natürlich die Osterhasen bei ihrer Arbeit, sowie die suchenden Kindern an Ostern. Auf jeder Seite gibt es auch etwas Text zu lesen. Es ist einfach supersüß illustriert und hat viele schöne Details. Momentan ist es leider bei Amazon nur gebraucht erhältlich. Beim LoeweVerlag direkt habe ich es hier noch gefunden. Dort könnt Ihr auch einen Blick ins Buch werfen. Lediglich das Cover wurde verändert. Ab 7,50 Euro Bestellwert entfallen die Versandkosten.

 

2.Conni und der Osterhase

Conni, kaum jemand kennt sie nicht. Denn es gibt quasi zu jedem relevantem Thema ein Conni Buch. Unsere Mädels mochten sie alle gerne und daher zog bei meiner Großen damals das Buch Conni und der Osterhase (*) hier ein. Conni erlebt alles, was wohl die meisten Familien zu Ostern so machen. Es wird ein Osterstrauß aufgestellt, Eier werden ausgepustet und bemalt, Kresse ausgesät und gegessen, das Osterfeuer besucht und natürlich Ostereier gesucht und gefunden. Über den Ursprung des Osterfestes erfährt man in diesem Buch nichts. Conni Bücher haben relativ viel Text, lassen sich aber gut vorlesen. Alternativ lässt sich das Buch auch einfach so anschauen und über die Bilder sprechen, denn es ist alles sehr deutlich dargestellt. Momentan bekommt Ihr das Buch sogar mit ConniTattoos (*). Besonders interessant ist dieses Buch für Kinder im Kindergartenalter.

Osterbücher-Kinder-Häschenschule-Conni

3.Die Häschenschule

Der Klassiker überhaupt zu Ostern, Die Häschenschule (*). In diesem Buch von 1924 (fast 100 Jahre alt, unglaublich!) begleiten wir Hasengretchen und Hasenhans an ihrem ersten Tag in der Häschenschule. Dort bekommen sie alles beigebracht, was ein Hase wissen uns können muss. Das Buch ist wirklich ganz besonders. ObwohlOsterbücher-Kinder-Häschenschule es schon ein sehr alter Text ist, können ihn die Kinder gut verstehen. Der Text ist in Reimen geschrieben und daher auch sehr eingängig. Für sehr sensible Kinder, die vielleicht auch noch kurz vor der Einschulung stehen, würde ich das Buch nur eingeschränkt empfehlen. Der Lehrer in der Häschenschuleneher  ist eher von der strengen Sorte. Jedoch stufe ich viele bekannte Märchen bedenklicher für Kindergartenkinder ein. Wir besitzen die PappbilderAusgabe dieses Buches, leider scheint es diese nur noch gebraucht zu geben, daher habe ich Euch die gleich große Ausgabe verlinkt, allerdings mit normalen Seiten.

Osterbücher-Kinder-Wimmelbuch-Ostergeschichte

 

4.Der Chamäleonvogel

Als meine Große auf das Vorschulalter zuging, suchte ich nach einem Buch, welches die Ostergeschichte kindgerecht vermittelt. Nach langer Suche bin ich auf das Buch Der Chamäleonvogel (*) gestoßen und im Nachhinein kann ich sagen, es war ein Volltreffer. Erzählt wird die Geschichte von dem Chamäleonvogel selbst. Besonders daran ist, dass dieser seine Gefiederfarbe den Stimmungen in der Geschichte anpasst. Bei fröhlichen Ereignissen ist das Gefieder bunt, bei traurigen ist es grau und schwarz. Durch diese einfache aber klare Vermittlung der Stimmung kann man sich noch mehr in die Geschichte reinfühlen. Es hat gar nicht viel Text, aber alles wesentliche wird erzählt. Ansonsten lebt es von den Bildern. Das Buch ist ein toller Anstoß um mit Kindern über den Tod, das Leben danach, Jesus und Gott ins Gespräch zu kommen. Die Fragen kommen beim Lesen meist von selbst. Es ist gleichermaßen für Kindergartenkinder und Grundschulkinder der 1. bis 2. Klassen geeignet.

 

(*)Amazon PartnerLink (Bestellt Ihr etwas über diesen Link, so erhalte ich eine kleine Provision. Ihr unterstützt damit meine Arbeit für diesen Blog, für Euch ändert sich nichts).

Das waren sie, unsere 4 Lieblingsbücher zu Ostern. Wir haben auch noch andere Osterbücher, aber diese hier begleiten meine Kinder nun schon einige Jahre und sind bisher für alle 3 zur entsprechenden Zeit sehr beliebt gewesen bzw. sind es immer noch. Das erkennt man auch an deren Abnutzung, also entschuldigt, dass die Bücher auf den Bildern nicht mehr taufrisch aussehen. In diesem Fall, spricht es sehr für die Bücher 🙂 Ich hoffe, dass auch für Euch das passende Buch dabei ist und freue mich natürlich immer über Euer Feedback.

Welches sind die LieblingsOsterBücher Eurer Kinder? Verratet es mir doch in den Kommentaren, würde mich sehr freuen 🙂

 

Viele liebe Grüße,

Eure Alexandra

 

P.S. Für Euch, zum Pinnen 🙂

Unser Osterbücher Lieblinge für Kinder

Andere Artikel der selben Kategorie:

3 Kommentar

  • Antworten Annika 22. März 2018 at 19:37

    Hey Alexandra,
    lieben Dank für die tollen Büchertipps. Die Häschenschule gibt’s dieses Jahr wohl von der Oma ääähh vom Osterhasen ;). Aber das Buch mit dem Chamäleonvogel und auch das Wimmelbuch wäre bestimmt auch was für uns. Hier ist das Buch „Helma legt los“ sehr beliebt und auch echt süß. 🙂
    Liebe Grüße aus der List,
    Annika

  • Antworten Sina martin 22. März 2018 at 21:07

    Ich muss auch unbedingt noch ein paar neue osterbücher kaufen. Danke für die Tipps

    • Antworten Alexandra 16. April 2018 at 20:40

      Sehr gerne Sina 🙂

    Schreibe einen Kommentar